Fehlsignalalarm oder Pullback bei der Commerzbank

Der Euro-Sondergipfel in Brüssel hat deutliche Auswirkungen auf den Kursverlauf der Bankaktien. So ist beispielsweise der Aktienkurs der Commerzbank nach einem charttechnischen Kaufsignal anfänglich bis knapp unter den Widerstand bei 2,63 | 2,71 Euro geklettert, fiel aber dann wieder auf das Ausbruchsniveau zurück. Dieses liegt bei 2,52 | 2,55 Euro und verzeichnete ein Tagestief sogar unter 2,50 Euro!

Noch ist nicht klar ersichtlich, ob es sich hierbei nur um einen Pullback handelt oder ob ein Fehlsignal gar zu einem Rückschlag unter die Chartzone den vorherigen Ausbruch führt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s